Suche
Kontakt
Drucken

Datenschutzhinweise

Die Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH (MWA GmbH) ist die Betriebsführungsgesellschaft der Wasser- und Abwasserzweckverbände (WAZV) „Mittelgraben“ und „Der Teltow“. Die Zweckverbände sind gemeinsam mit der MWA GmbH für die Datenverarbeitung nach der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union verantwortlich (Art. 26 DSGVO), soweit die Verantwortlichkeit für einen bestimmten Dienst nicht explizit einem der Verbände oder der MWA GmbH zugewiesen wird. Die Datenerhebung durch die Zweckverbände wird aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen (Daseinsvorsorge) vorgenommen. Die Datenverarbeitung selbst erfolgt in der MWA GmbH als Betriebsführer. Rechtsgrundlage hierfür ist ein Betriebsführungsvertrag.

Die folgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Zweckverbände und die MWA GmbH und über Ihre Rechte im Bereich des Datenschutzes geben. Die MWA und auch jeder Zweckverband haben einen eigenen Datenschutzbeauftragten, an den Sie sich wenden können. Die jeweilige verantwortliche Person (gemäß Art. 26 DSGVO) finden Sie in dieser Tabelle:

Verantwortlich ist:

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

WAZV „Mittelgraben“
Arthur-Scheunert-Allee 103, 14558 Nuthetal
Telefon: 033203 345-0

info@wazv-mittelgraben.de

Roger Palm
Telefon: 0179 979 96 74

dsb@palm-consult.de

WAZV „Der Teltow“
Fahrenheitstraße 1, 14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203 345-0

info@wazv-derteltow.de

Roger Palm
Telefon: 0179 979 96 74

dsb@palm-consult.de

MWA Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH
Fahrenheitstraße 1, 14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203 345-0

info@mwa-gmbh.de

MWA Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH
Datenschutzbeauftragter
Fahrenheitstraße 1, 14532 Kleinmachnow
Telefon: 033203 345-0

datenschutzbeauftragter@mwa-gmbh.de

1. Woher stammen die erhobenen und verarbeiteten Daten?


Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Kunden oder sonstigen Personen, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten, z.B. wenn wir gegenüber Kunden tätig werden (wenn Abrechnungen von Wasserlieferungen erstellt werden) oder wir selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind.

Zudem werden personenbezogene Daten verarbeitet, die aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewonnen oder die durch die Zweckverbände „Mittelgraben“ und „Der Teltow“ oder von sonstigen Dritten (z.B. Gemeinden, Stadtverwaltungen) berechtigt übermittelt werden.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang, der Zweck und die Erforderlichkeit Ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zu Grunde liegenden Vertragsverhältnis.

2. Welche Daten werden bei uns verarbeitet?


Die bei uns verarbeiteten Daten sind:

  • Kundendaten (z.B. Name, Adresse, Anrede, Titel, Geburtstag Objekt-Daten, Wasserzähler-Infodaten),
  • Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten, Staatsangehörigkeit),
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail Adresse, Telefonnr., FAX, etc.),
  • Bankverbindungsdaten (Zahlungsauftrag, SEPA-Mandat (IBAN, BIC, Bankname, Konto-Inhabername, etc.),
  • Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Zählerstände, Verbrauchsdaten, Rechnungsdaten)
  • Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokoll, Abnahmeprotokoll).

Besondere Kategorien personenbezogener Daten (DSGVO Art. 4 Absatz 13-15 wie Gesundheitsdaten, genetische oder biometrische Daten) werden bei uns weder erfasst, gespeichert noch verarbeitet.

3. Wofür werden die Daten verarbeitet (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage geschieht dies?


Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung der Verbände zur Daseinsvorsorge und aus weiteren Geschäftsbeziehungen verarbeitet. Die gesetzliche Verpflichtung zur Erhebung der Daten ergibt sich aus der den Zweckverbänden von den Gemeinden übertragenen Aufgabe der Versorgung mit Wasser und der schadlosen Abwasserableitung und -behandlung.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten geschieht im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz (BbgDSG). Demzufolge ist die Verarbeitung erforderlich:

a. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Nach der Kommunalverfassung ist die Aufgabe der Versorgung mit Wasser und der schadlosen Abwasserableitung und -behandlung den Gemeinden zugeordnet. Zur Erfüllung ihrer Aufgabe haben die Gemeinden Zweckverbände gegründet und diesen die Aufgabe übertragen (§ 2 Abs. 1 S. 1 BbgKVerf, §§ 94 Abs. 1, 2, 4, 5 i.Vm. § 92 Abs. 2 Nr. 4 BbgKVerf i.V.m. §§ 2 Abs. 1 Nr. 3, 10 Abs. 1GKGBbg). Damit besteht für die Zweckverbände „Der Teltow“ und „Mittelgraben“ eine rechtliche Verpflichtung, zu dessen Erfüllung Daten erhoben und verarbeitet werden müssen.

b. zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung von Versorgungsleistungen von Trinkwasser im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der jeweiligen Tätigkeit:

  • Pflege unserer Kundendatei (anlassbezogen)
  • Erfassung von Zählerständen der Wasserzähler (jährlich, oder bei Zähler- bzw. bei Besitzerwechsel im Objekt)
  • Abrechnung der an unsere Kunden gelieferten Wassermengen (jährlich)
  • Erstellung von Serienbriefen bei Mitteilungen an unsere Kunden (anlassbezogen)

Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken können Sie den maßgeblichen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

c. im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Soweit erforderlich werden Ihre Daten über die Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten verarbeitet. Beispiele:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Aktualisierung der gesetzlich geforderten Eichamtsliste mit Herstellerdaten des Wasserzählers bei einem Zählerwechsel,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der MWA GmbH,
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,
  • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts und zur Sammlung von Beweismitteln bei Überfällen,
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen),
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts,
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten,
  • Risikosteuerung der Zweckverbände und der MWA GmbH.

d. aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Kundeninformation, Newsletterversand, Online-Service-Portal) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

4. Wer bekommt Ihre Daten?


Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Sofern Sie eingewilligt haben (SEPA-Mandat) und eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Übermitteln von Rechnungsdaten an unseren Steuerberater, etc.) dies vorsieht.

Um Ihnen unsere Dienste bereitstellen zu können, beauftragen wir gegebenenfalls Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Bauleistungen, Abfuhrunternehmen, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso sowie Beratung. Es wird dabei sichergestellt, dass Ihre übermittelten personenbezogenen Daten durch den Dienstleister zweckgebunden und ausschließlich zur Erfüllung des jeweiligen Auftrags verwendet werden.

Die Daten der uns am Jahresende per Ablesekarte übermittelten Zählerstände Ihrer Wasserzähler werden maschinell in der MWA GmbH eingelesen und dienen als Grundlage für die spätere Jahresverbrauchsabrechnung. Die Rechnung über die Wasserlieferung und der Bescheid für das Abwasser werden dem Druckdienstleister zum Rechnungsdruck und Versand zur Verfügung gestellt.

Die elektronische Übermittlung der Zählerstandsdaten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b
DSGVO. Mittels geeigneter Verfahren stellen wir sicher, dass der Datenschutz Ihrer Daten auch hier gewährleistet ist. Gegen die elektronische Übermittlung der Zählerstandsdaten können Sie gem. Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO Widerspruch einlegen.

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben oder an die wir aufgrund einer Interessenabwägung befugt sind, personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihre Kundendaten werden wir ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergeben.

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?


Nein, es werden keine Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?


Die MWA GmbH und die Zweckverbände verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Nach Wegfall des Verwendungszwecks werden Ihre personenbezogenen Daten vollständig gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten spätestens nach 10 Jahren gelöscht. Eine darüber hinausgehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur statt, sofern Sie hierzu gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre freiwillige Einwilligung erteilt haben.

Des Weiteren kann die allgemeine Speicherdauer von Ihren personenbezogenen Daten ausnahmsweise bis zu 30 Jahre betragen, soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder nach dem Länderarchivgesetz erforderlich ist.

7. Welche Datenschutzrechte haben Sie?


Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht gelten die Einschränkungen nach § 11 BbgDSG.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können unter folgender Adresse aufgerufen werden:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

8. Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?


Im Rahmen der Daseinsvorsorge müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Erfüllung dieser notwendig oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Bei allen weiteren Geschäftsbeziehungen müssen Sie personenbezogene Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung dieser erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden.

9. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?


Die MWA GmbH und die Zweckverbände nutzen grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber und über Ihre diesbezüglichen Rechte gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

10. Findet Profiling statt?


Nein, ein Profiling kommt nicht zum Einsatz. Mit Hilfe eines Profiling ließen sich mit Hilfe personenbezogener  Daten automatisiert bestimmte persönliche Aspekte bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

11. Erhalten Sie einen Newsletter?


Die MWA GmbH und die Zweckverbände versenden keine E-Mail Newsletter oder sonstigen Kundeninformationen. Sollten wir diese Informationsverfahren zukünftig einsetzen, werden wir Sie um eine Einwilligung hierzu bitten.

12. Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO


a. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b. Empfänger eines Widerspruchs

Widersprüche an die Zweckverbände und die MWA können formlos mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollten gerichtet werden an:

MWA Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH

Fahrenheitstraße 1, 14532 Kleinmachnow

Telefon: +49 33203 3450

datenschutzbeauftragter@mwa-gmbh.de

 

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.mwa-gmbh.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen werden.

Hinweise beim Besuch unserer Webseite

Datenschutz und Informationssicherheit haben für uns eine hohe Priorität. Wir möchten, dass Sie sich auf unserer Webseite sicher fühlen. Deshalb erklären wir Ihnen im Folgenden, welche Informationen beim Besuch unserer Website erfasst und wie diese genutzt werden.

1. Hinweis zur verantwortlichen Stelle


Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH
GeschäftsführerFelix von Streit
Fahrenheitstraße 1
14532 Kleinmachnow

Telefon: 033203 345-0
E-Mail: info@mwa-gmbh.de

2. Datenerfassung auf unserer Website


a. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

b. Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

c. Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

d. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

Detaillierte Informationen dazu und die Möglichkeiten eines Widerspruchs zu dieser Analyse finden Sie nachfolgend.

e. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

f. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Ihre Cookie Einstellungen

Cookie Einstellungen ändern

Ihr Cookie-Auswahl-Verlauf

Datum Version Einwilligungen

Die von der Internetseite verwendeten Cookies:

Name Wert Funktion Laufzeit
_GRECAPTCHA 09ABBMTcM91ie2nhHIhUJwQLm1WvJ4cVGNtl4rCMSJlch4dVUFEIyy4pC9vdbsZyVf3lTa7yCXbep2PAvh9mFSYc0 Dieser Cookie wird verwendet, um zwischen Menschen und Bots zu unterscheiden. Dies ist vorteilhaft für die Webseite, um gültige Berichte über die Nutzung ihrer Webseite zu erstellen. 179 Tage
CONSENT YES+srp.gws-20211207-0-RC1.de+FX+125 Das Cookie speichert den Status der Zustimmung eines Users zur Nutzung unterschiedlicher Services von Google. CONSENT dient auch der Sicherheit, um User zu überprüfen, Betrügereien von Anmeldeinformationen zu verhindern und Userdaten vor unbefugten Angriffen zu schützen. 19 Jahre
1P_JAR 2021-12-10-07 Dieses Cookie sammelt Statistiken zur Webseite-Nutzung und misst Conversions. Eine Conversion entsteht z.B., wenn ein User zu einem Käufer wird. Das Cookie wird auch verwendet, um Usern relevante Werbeanzeigen einzublenden. Weiters kann man mit dem Cookie vermeiden, dass ein User dieselbe Anzeige mehr als einmal zu Gesicht bekommt. 1 Monat
DV 8_kDcE9H5fQsECjFbPp1FKBXOyE02pfyqnMyKQBBBwIAAAA Sobald Sie das „Ich bin kein Roboter“-Häkchen angekreuzt haben, wird dieses Cookie gesetzt. Das Cookie wird von Google Analytics für personalisierte Werbung verwendet. DV sammelt Informationen in anonymisierter Form und wird weiters benutzt, um User-Unterscheidungen zu treffen. 10 Minuten
NID 511=QpFU8Z1dlnX6dFSoCkqgI-M74U4DEZX1kxk39W4D3DaUwsd6zMd9PazgVKetm4RMDt4mrsBmCqdRmUFA888dOpIx4Lk-k5VbFpM1AcSBFpY1X5zDkOahIn1tb4PT8fHDs9j2uZCV-PuRZv0tAse8kIbpvZFc781dDGbsPK0vXKA NID wird von Google verwendet, um Werbeanzeigen an Ihre Google-Suche anzupassen. Mit Hilfe des Cookies „erinnert“ sich Google an Ihre meist eingegebenen Suchanfragen oder Ihre frühere Interaktion mit Anzeigen. So bekommen Sie immer maßgeschneiderte Werbeanzeigen. Das Cookie enthält eine einzigartige ID, um persönliche Einstellungen des Users für Werbezwecke zu sammeln. 6 Monate

 

g. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

h. Kontaktformular

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit anderen Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben davon unberührt.

3. Drittanbieterdienste


Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Kleinmachnow, den 15.09.2021

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf unseren Servern und umfasst nicht die auf unseren Seiten verlinkten Webseiten.

Schriftgröße
Kontrast
Claim